Jeder Mensch hat das Recht auf Zugang zu frischem Trinkwasser!

Wir sind der Meinung:

Wer ist H2O - for all?

Unser Fokus: Die Mongolei

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die dazu beitragen unser Umfeld und unsere Gesellschaft positiv zu prägen. Mit dieser Prämisse entstand der Verein H2O - for all.

Als Gründungsmitglieder haben wir jahrelange Erfahrungen in der Durchführung von Auslandseinsätzen und Entwicklungshilfeprojekten. Immer wieder kam deutlich heraus, dass  alle Anfänge einer kommunalen sowie persönlichen Entwicklung damit beginnen, Zugang zu frischem Trinkwasser zu haben. Deshalb kamen wir  zu dem Entschluss, dass unsere Bemühungen an diesem Punkt ansetzen müssen. Denn jeder Mensch hat ein Recht auf Zugang zu frischem Trinkwasser. Dies verdeutlicht auch der Name H2O -for all.

Wasser für alle - ein sehr ambitioniertes Ziel? Aber jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Wir wollen unsere ersten Schritte mit dir zusammen gehen!

 

Die Mongolei ist ein wunderschönes Land trotz oder vielleicht gerade wegen der Rauheit . Es gibt kaum ein anderes Land in dem die Schwankungen der Tagestemperatur so extrem sind. Dazu kommt der Frost. An neun Monaten im Jahr gibt es Frost und so bleibt uns ein Zeitfenster von drei Monaten für unsere Projekte.

Sie ist eine Hochebene mit vorwiegender Steppenlandschaft  in aridem Klima. Es gab Zeiten, an denen es in drei Jahren nicht einmal geregnet hat. Die Nomadenstämme leben von den Erzeugnissen ihrer Schafherden, haben Kaschmirziegen, Pferde und Kamele. Es ist ein raues Leben in der Steppe. Dies hat die Menschen zusammengeschweißt. Gastfreundschaft ist tief in der Kultur verankert. Jedem Gast steht das Ger (das mongolische Rundzelt) offen und er wird bewirtet.

Durch unsere hervorragende Kontakte und die große Not im Bezug auf Wasser richten wir unseren ersten  Fokus auf die Mongolei.

Die Gründer

Holger Eisemann

Als eine Organisation, die Hilfe in Mikroprojekten leistet, sind wir ganz nah an der Basis und erleben dadurch die unmittelbaren Auswirkungen und positiven Veränderungen. Dies sind die besonders schönen und ermutigenden Momente bei H2O - for all.

Markus Egli

Von der ersten Erkundungsreise mit Holger Eisemann bin ich mit bewegenden Eindrücken nach Hause gekommen: Die Mongolen sind sehr willig ihr Land aufzubauen besonders die arme Landbevölkerung.Die Familien haben selbst ihr kärgliches Essen mit uns geteilt.

Es ist mir eine Freude Holger Eisemann in diesem Auftrag für die Mongolei zu unterstützen. Ich lade sie herzlich ein, Partner von H2O -for all zu werden.

© H2O - for all 2014

Impressum